WebGUI Makros

Bei WebGUI gibt es ca. 60 Standardmakros, die in der Systemkonfiguration aufgenommen und freigeschaltet werden können.
Die Funktionen dieser Makros reichen von einer Datumsanzeige bis zum Ausführen von Perl- oder SQL-Code.

Makros können innerhalb eines Artikels durch die Zeichenkombination ˆMakroname; ausgeführt werden.

Je nach Makro sind auch Argumente möglich oder notwendig: ˆMakroname(arg1,arg2);

Makros können auch verschachtelt werden.
Ein Beispiel mit MLgeo:

ˆMLgeo(
     ˆFormParam(fct);=ˆFormParam(info);,
      type=table,
      maxrows=10,
      dump=0,
      lng=ˆFormParam(lng);,
      radius=10
);

FormParam

ˆFormParam(feldname) liefert den Inhalt eines Formularfelds:

(wg. Spam derzeit nicht aktiv)


Der Inhalt vom Formularfeld =

c - Websitebezeichnung

Das c-Makro zeigt den Namen der Firma an, sowie dieser bei den Einstellungen eingestellt wurde:

WebGUI Professional

D - Datum

Das WebGUI D-Makro zeigt das Datum und die Zeit an.

Das Format kann als Argument angegeben werden
Beispiele:

ˆD; Zeit 25.11.2017 12:00
ˆD("%y-%m-%d"); ISO-Format 2017-11-25
ˆD("%d.%m.%Y"); DIN-Format 25.11.2017

H - Homelink

ˆH; liefert eine Link zur Home-Seite: Home

PageTitle - Seitentitel

ˆPageTitle; liefert den Seitentitel:

WebGUI Makros

MLlang - Sprachenabhängiger Text

Deutsch
English

jetzt wird ein Text auf Deutsch angezeigt

PL Pick Language

Mit ˆPL; wird die verwendete Sprache umschaltbar:

Deutsch
English
 

MLT Tracking

Mit dem von INNOVATE entwickelten MLT-Makro kann ein Usertracking aktiviert werden.

Diese Funktion ist z.B. für E-Learning-Zwecke dazu gedacht zur Kontrolle, ob Besucher eine Seite besucht haben bzw. einen Besucher darauf hinzuweisen, dass eine Seite noch nicht besucht wurde. Abhängig von den Parametern

  • wird der Besuch einer Seite registriert
  • wird die Historie einer Session angezeigt, oder
  • wird angezeigt, ob eine Seite vor der aktuellen Session bereits besucht wurde.

Natürlich kann die Funktion auch für SEO-Optimierung verwendet werden.

MLgeo

Dieses Makro hat INNOVATE entwickelt für die Suche nach Geodaten, Postleitzahlen usw.

Die Daten werden gesucht bei www.geodata.org.

Das Formular liefert max. 10 Ergebnisse und berücksichtigt nicht vergleichbare Namen.
(Die werden als "HASH" angezeigt.)

Bei Eingabe von Geodaten, wird der nächste Ort, innerhalb eines Radius von 10 km angezeigt.

(wg. Spam, derzeit deaktiviert)

  • Wahlweise: ggf: Geo-Longitude (ca. 10):

AssetProxy

Das AssetProxy Macro erlaubt es beliebige, bereits vorhandene Inhaltsobjekte an der Stelle einzubinden, an der das Macro AssetProxy aufgerufen wird.

©2017 WebGUI Professional. All Rights Reserved.
Impressum